Im Wald gefickt – von zwei fremden Typen

195 Aufrufe
100%
0

Im Wald gefickt

Im Wald gefickt

Im Wald gefickt

Was für ein toller Gedanke das doch ist, wenn man ahnungslos einen Spaziergang durch die schöne Landschaft unternimmt und plötzlich vor einem eine nackte Frau steht, die einem ein ganz eindeutiges Angebot macht. Vorallem wenn dann ganz unverhofft im Wald gefickt wird. Es braucht keine Worte, alleine ihr Blick, der sich auf einen Verschluss am oberen Rand der Hose konzentriert, und ihre Fingerzeichen sprechen Bände. Wer würde diese Einladung, sein Sperma zu verteilen, nicht annehmen? So darf die Schlampe den Schwanz herausziehen und mit einem heißen Handjob beginnen. Dann kommt es richtig hart, denn die Nutte dreht sich um, bückt sich und gibt die Richtung an, in die das Treffen laufen soll. Der Arsch steht bereit, sofort wird er gefickt. Erst sticht der Wanderer von hinten zu, dann setzt er sich nieder und die Fotze schließt sich um die Fleischpeitsche. Nach dem Hintern wird also die Pussy verwöhnt. Der Kerl kann stoßen, so viel er will, das Luder scheint einfach nicht genug zu bekommen. So geht die Orgie immer weiter, bis dann schließlich doch das Ende des Drucks in den Hoden gekommen ist.

Wie viel Glück muss man haben, einfach so zum Vögeln zu kommen. Würdest Du nicht auch gerne mal einer derart versauten Hure begegnen, die nicht nur einfach ein bisschen Wichse haben will sondern auch noch einen ganzen Arsch voll davon? Und als wäre ihr das nicht genug, muss es am Ende auch noch zum goldenen Schuss kommen, der die Titten beschmiert. Was für ein geiler Cumshot! Diese Masse wird sie sich nun von den Eutern lecken und den Stecher verlassen. Sicher werden hier in der Gegend noch weitere heiße Typen durch das Dickicht schleichen. Die muss sie alle noch ausprobieren.

Datum: September 4, 2017